Probleme des Spitzenkandidatenverfahrens

Interview im Blog "Der (europäische) Föderalist"

Unser stellvertretender Landesvorsitzender und Mitglied im Präsidium der Europa-Union Deutschland wurde vom Föderalisten zu den Schattenseiten des Spitzenkandidatenverfahrens interviewt. Er zeigt sich darin skeptisch, ob das bisherige Verfahren mehr Nutzen als Nachteile bringt und plädiert für eine "Paketlösung" mit einem neuen europäischen Wahlrecht.