Europäisches Jahr der Jugend

2022 im Zeichen der Jugend

Das Europäische Parlament und der Rat der EU-Staaten einigten sich am 6. Dezember darauf, das Jahr 2022 zum Europäischen Jahr der Jugend zu erklären. Dies hatte die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen bereits in ihrer Rede zur Lage der Union angekündigt.

Während des Jahres 2022 wird die Kommission gemeinsam mit dem Europäischen Parlament, den Mitgliedstaaten, regionalen und lokalen Behörden, Jugendorganisationen und den jungen Menschen selbst zahlreiche Initiativen, Aktivitäten und Aktionen für junge Europäerinnen und Europäer starten. Sie sollen von zahlreichen Möglichkeiten profitieren können, Wissen, Fähigkeiten und Kompetenzen für ihre berufliche Entwicklung zu erwerben und ihr bürgerschaftliches Engagement für die Gestaltung der Zukunft Europas zu stärken. Unterstützt werden die Initiativen während des Europäischen Jahres der Jugend mit 8 Mio. Euro aus Erasmus+ und dem Europäischen Solidaritätskorps.

Weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Homepage.